Presseberichte

Mountainbike fahren wie die Profis

Mittwoch, 22 August 2018 06:26
Mountainbike fahren wie die Profis wurde erstmals in das Ferienprogramm der Gemeinde Großkarolinenfeld aufgenommen. Der Förderverein der Max-Joseph-Schule, unter der Leitung von Monika Stöcklhuber, lud Kinder von 5 bis 15 Jahren ein. Spontan meldeten sich 40 Mädchen und Buben, ausgerüstet mit Radlhelm, Mountainbikes und Radlhandschuhen in Sport- und Bikerbekleidung zur Teilnahme an. Die ausgebildeten Kinder-Bikertrainerinnen- und trainer der Mountainbikerschule "Top on Mountain" führten auf modernste und professionelle Weise die Kinder an die Mountainbikertechnik heran. Die Kinder radelten mit großem Spaß über Wellen, Kurven, Wippen und weiteren Elementen. Sie erlernten die richtige Brems- und Kurventechnik bis hin zur Blickschulung. Der Tag auf dem Volksfestplatz war sicher ein großes und interessantes Erlebnis für die Ferienkinder. Zur Stärkung gab es dann noch ein…
Kräuterbuschen aus verschiedenen Kräutern, angefangen vom Johanniskraut über Blutweiderich bis hin zum Frauenmantel, banden die Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaft Großkarolinenfeld und verkauften sie vor dem Gottesdienst auf dem Kirchplatz der Kirche Hl. Blut. Pfarrer Drago Curic segnete die Buschen. Der Erlös aus dem Verkauf in Höhe von 510 Euro kommt, zusammen mit dem Erlös aus der Weihanchtsaktion, zu gleichen Teilen der Aktion für das Leben, dem indischen Kinderdorf „Hope Projekt“ und der örtlichen ökumenischen Nachbarschaftshilfe zu Gute.
Mit Volksliedern überraschte der Männergesangverein Großkarolinenfeld, unter der Leitung von Evi Mittermaier, die Besucher des Kontaktstadels der Ökumenischen Nachbarschaftshilfe. Musikalisch begleitet wurde der Chor von Jürgen Behrens. Bei den gemeinsam gesungenen Liedern sangen die älteren und kranken Frauen und Männer fleißig mit. Für den musikalisch abwechslungsreichen und fröhlichen Vormittag bedankten sich die Besucher mit großem Applaus. Montags, Mittwochs und Freitags treffen sich in den hellen Räumen des Kontaktstadels ältere und kranke Bürgerinnen und Bürger Großkarolinenfelds zur Tagesbetreuung. Beim Tagesablauf gehen die gut geschulten Betreuerinnen genau auf die Fähigkeiten jedes Einzelnen ein. Die Harmonie in der Gemeinschaft und Spaß am Geschehen stehen hier im Vordergrund. Auch das gemeinsame Essen ist eine Bereicherung im Alltag der kranken und älteren Menschen. Im Sinnesgarten,…
Zum Abschluss des Schuljahres zeigten die Musikschülerinnen und Musikschüler der Musikschule Großkarolinenfeld was sie im vergangenen Jahr gelernt hatten. Das Programm bot den Besuchern in der Aula der Grundschule einen Querschnitt von alter Musik bis hin zur neuen Musik. Den Auftakt machten die Querflötenschülerinnen mit Angelika Niklaus, Simone Joachimstahler, Luise Nachtweih und Elisa Englhauser, unter der Leitung von Felicitas Schroeter, mit Comodo von Ignaz Pleyel. „Pippi Langstrumpf“ von Jan Johansson spielte mit Schwung Clara Scharbert am Klavier und erntete großen Beifall. Die beiden Querflötenspielerinnen Angelika Niklaus und Simone Joachimsthaler, begleitet von Stefan Hutter an der Gitarre, spielten gekonnt zwei Traditionales „All through the night“ und „The sky boat song“. Nach den zwei Geigenschülerinnen Emily Freitag und Anna Schrank, die Heat…
Unter dem Thema „Geh aus mein Herz und suche Freud in dieser schönen Sommerzeit“, lud der Singkreis Großkarolinenfeld, unter der Leitung von Wiltrud Rothmayer, ein. Für die zahlreichen Besucher boten die Sängerinnen in der Aula der Grundschule mit einer Reihe von Melodien, von der Klassik bis hin zur alpenländischen Volksmusik, einen musikalischen Ohrenschmaus. Der klassische Teil der Lieder begann mit „Sing we and chant it“ von Thomas Morley und mit "Bon jour, mon coeur" von Orlando di Lasso. Nach den in englischer und französischer Sprache gesungen Lieder folgte dann in deutscher Sprache das Lied „Wacht auf, ihr schönen Vögelein“ von Jakob Grippenbusch. Vor dem gemeinsam gesungen Altenglichen Kanon „Sommer ist ins Land gekommen“, das die Besucher fleißig mitsangen, spielte die…

Ehrungen beim TuS-Großkarolinenfeld

Mittwoch, 18 Juli 2018 09:11
Der Bayerische Landessportverband ehrte drei Mitglieder des Turn- und Sportvereins Großkarolinenfeld, die ehrenamtlich Herausragendes für den Sport geleistet haben. Chris Kremser (links) und Markus Huber (2 von rechts) wurden für ihre 10-jährige ehrenamtliche Tätigkeit als Jugendtrainer und Mitglied der Abteilungsleitung geehrt. Die Verdienstnadel in Gold mit Kranz erhielt Doris Wörndl für 30-jährige ehrenamtliche Tätigkeit in der sportlichen Jugendarbeit. Die Urkunden übereichte Vorstand Siegfried Strehle (rechts).

Flohmarkt gut besucht

Mittwoch, 18 Juli 2018 09:09
Der traditionelle Flohmarkt des SPD-Ortsverbandes Großkarolinenfeld war wieder gut besucht. An den mehr als 90 Verkaufsständen entlang der Pfälzerstraße wechselte manches Stück, das im Haus oder in der Wohnung überflüssig war und ein Anderer aber gebrauchen konnte, den Besitzer. In einer eigenen Abteilung des Kinderflohmarktes, bei dem keine Standgebühr erhoben wurde, ging manch liebgewordenes Spielzeug über den Tisch. Aber auch für das leibliche Wohl wurde auf dem Kolbererplatz bestens gesorgt. Auf der Schulwiese hatten die Mitglieder Parcours für Kinderspiele mit Hüpfburg aufgebaut, die mit großem Hallo erobert wurden. Jedes Kind erhielt eine Kugel Eis.
Scharenweise kamen die Besucher um bei der Einweihung des Lehrbienenstandes in Großkarolinenfeld dabei zu sein. Andreas Sollinger, Vorstand des Bienenzuchtvereins Großkarolinenfeld, war hocherfreut eine so große Anzahl Bienenfreunde begrüßen zu können. Er bedankte sich bei allen Spendern, die es ermöglichten diesen Bau zu errichten. Als Ehrengäste kamen die Bienenprinzessin Doris, Bürgermeister Bernd Fessler, Großkarolinenfeld und Hans Holzmeier, Schechen, Landtagsabgeordneter Otto Lederer sowie die Kreisvorsitzende des Bienenzuchtverbandes Rosenheim Angela Sollinger. Bei strahlendem Sonnenschein begannen die Feierlichkeiten mit einer ökumenischen Andacht, die der katholische Pfarrer Drago Curic und der evangelische Pfarrer Richard Graupner hielten. Sie segneten das Haus, das Land und die Menschen. Musikalisch wurde die Andacht vom“ Irrter Trio“ umrahmt. Bürgermeister Bernd Fessler ging in seinem Grußwort auf die Bereitschaft des…
Eine Gruppe aus der Pfälzer Partnergemeinde Westheim kam, unter Führung von Bürgermeisterin Inge Volz zu Besuch nach Großkarolinenfeld. Sie logierten beim Mesnerwirt in Marienberg. Heimatpfleger Heribert Greiner, der 1980 die ersten Kontakte mit der Pfalz knüpfte, kam mit einem Empfangskomitee, darunter Bürgermeister Bernd Fessler , um die Gäste willkommen zu heißen. Seitdem herrscht ein reger Austausch zwischen den Partnergemeinden. Mit dabei war das Sängerquartett des Männergesangvereins, unter der Leitung von Jürgen Behrens, die die Gäste mit ihren Liedern begeisterte.
Das 32. Dorffest in Großkarolinenfeld war wieder ein voller Erfolg. Die Besucher kamen in Scharen und im nu waren alle Plätze auf dem Kolbererplatz, im Herzen von Großkarolinenfeld voll besetzt. Die Maibaumküche bot wieder bayerische Schmankerl und der große Renner war der frische Flammkuchen aus dem historischen Backofen. Die Steckerlfische waren schon um 20 Uhr ausverkauft. Auch das Kuchenbuffet war bald geräumt. Neben dem süffigen Auerbräubier, das die Feuerwehr Maß für Maß ausschenkte, war auch der Weinstand ständig umlagert. Bei diesem traditionellen Fest für die ganze Familie kamen auch die Kinder nicht zu kurz. Sie hatten Spaß an den verschiedenen Spielen auf der Wiese am Rande des Festes. Auch eine Gruppe aus der Pfälzer Partnergemeinde besuchte das Fest und feierte…

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)


Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?