Neuigkeiten
Dienstag, 09 April 2019 11:10

Theater in Großkarolinenfeld

Den „Vampir von Zwickelbach“, ein lustig-makaberer Schwank von Ralph Wallner, unter der Regie von Christine Jegg, bringt der Theaterverein Großkarolinenfeld auf die Bühne der Max-Joseph-Halle am Kolbererplatz. In diesem mystisch, etwas gruseligen Stück bei dem auch herzhaft gelacht werden kann, spielen Mani Gross (Vampir), Ilona Reimann (Baronin von Zwickelbach), Adrian Fessler (Martl), Romana Härter (Betti), Eva Schrank (Kreszentia von der Mühl), Bernhard Schlosser (Hannes von der Mühl), Robert Jegg und Ossi Härter (Vampirjäger) mit. Dieses Theaterstück erzählt von der spannende Geschichte eines bayerischen Vampirs der zurückgezogen auf einem verlassenen Gutshof lebt und sich in seiner Einsamkeit mit Musik, Wein und Süßigkeiten mehr beschäftigt, als mit seiner eigentlichen Bestimmung. Dort trifft der schüchterne Martl, der eigentlich nur seiner frechen Betti im Weinkeller einen Schrecken einjagen will, auf den Dracula. Schon überschlagen sich die skurrilen Ereignisse bei dem die zwei verrückten Vampirjäger eine tragende Rolle spielen. Zur gleichen Zeit führt die Baronin Theresia das neureiche Ehepaar von der Mühl durch ihren Gutshof, den sie nun doch verkaufen möchte. Und auch sie trifft auf den sensiblen Vampir. Aber mehr wird nicht verraten. Musikalisch begleitet werden die Theateraufführungen von der extra gegründeten Band „The Vampire Bats“, unter der Leitung von Mani Gross und der Regieassistenz von Hans Hafer. Aufgeführt wird „Der Vampir von Zwickelbach“ am Ostersonntag, 21. April, Ostermontag 22. April, Mittwoch, 24. April, Freitag, 26. April und Samstag, 27. April jeweils um 20 Uhr und am Samstag, 27. April findet noch eine Sonderveranstaltung, zum halben Eintrittspreis, um 15 Uhr statt.

Der Kartenvorverkauf beginnt ab Montag, 8. April bei „Voglbuch“ Karolinenplatz 10, Telefon 08031/59165.

Freigegeben in Presseberichte
Dienstag, 09 April 2019 11:06

Heinz Zuber verabschiedet

Mit Heinz Zuber wurde ein langjähriges und engagiertes Mitglied des Männergesangvereins Großkarolinenfeld aus der Vorstandschaft verabschiedet. Vorstand Albert Schnitzer (rechts) überreichte dem ausscheidenden Vorstandsmitglied ein flüssiges Geschenk. Heinz Zuber trat 1970 in den Männergesangverein ein und war von 1973 bis 1988 Erster Vorstand. Für seine herausragenden Verdienste um den Verein wurde er im Jahr 2008 zum Ehrenmitglied ernannt. Aus gesundheitlichen Gründen musste er jetzt das Amt des 2. Vorstandes an Ludwig Höglauer übergeben.

Freigegeben in Presseberichte
Home Neuigkeiten Artikel nach Datum gefiltert: Montag, 08 April 2019

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)


Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?