Ehrung eines verdienten Feuerwehrkameraden

Dienstag, 06 Februar 2018 12:31

Georg Hofmann ist seit 40 Jahren Mitglied bei der Feuerwehr Tattenhausen und seit 33 Jahren Fahnenträger. Bei Wind und Wetter, bei glücklichen und traurigen Anlässen war er zuverlässig zur Stelle. Ein Feuerwehrmann wie Georg Hofmann aus Haslau, der quasi mit der Fahne verwachsen ist, verdiene eine besondere Ehrung. Die Fahnenabordnungen der Vereine machten Feiern gleich noch feierlicher und bildeten immer einen wunderbaren Rahmen für viele Anlässe, so Bürgermeister Bernd Fessler bei der Ehrung von Georg Hofmann. Achtundzwanzig Jahre jung war Georg Hofmann, Landwirt im Weiler Haslau der ehemaligen Gemeinde Tattenhausen, als ihm die Fahne von der Freiwilligen Feuerwehr Tattenhausen anvertraut wurde. Bei jährlich 15 Einsätzen

, angefangen vom Neujahrsempfang der Gemeinde, Jahreshauptversammlung der Feuerwehr, Fronleichnam, Einzug zum Frühlingsfest bis hin zum am Gedenktag am Volkstrauertag ist er mit der Fahne dabei. Aber auch bei Beerdigungen der Feuerwehrkameraden oder bei Festen der Nachbarfeuerwehren trägt Georg Hofmann die Fahne. Beim Hochzeitszug eines Feuerwehrkameraden ist es in Tattenhausen Tradition, dass die Fahne mitgeht. Bei den zahlreichen Hochzeiten die er über die Jahre begleitet hat, haben sich mittlerweile nur 2 Ehepaare scheiden lassen, vekündet er nicht ohne Stolz. Das sei ihm eine besondere Freude. Ein besonderes Ereignis war für ihn die Hochzeit und die spätere Silberne Hochzeit eines Feuerwehrkameraden. Beide Male war er mit der Fahne dabei. Man muss schon standhaft sein, beschreibt der Fähnrich die Anforderungen seines Ehrenamtes. Die Knie sollten einem nicht weich werden, wenn man nach einem kilometerlangen Marsch mit dem Festzug bei Gottesdiensten oder Festveranstaltungen anschließend noch eine Stunde stehen müsse. Ab die längste „Standzeit“ habe er als Fahnenträger beim ersten Neujahrsempfang der Gemeinde erlebt. Die beiden Pfarrer predigten lange und der Bürgermeister hörte mit seinem Vortag gar nicht mehr auf, so kam es Hofmann vor. So mussten wir Fahnenträger 3 Stunden stehend ausharren. In den 33 Jahren als Fahnenträger fiel er nur einmal kurzfristig wegen Krankheit aus. Bei einigen Einsätzen stehen ihm jetzt als Fahnenbegleiterinnen drei fesche Damen aus Kirchsteig zur Seite, freut er sich. Bürgermeister Bernd Fessler scherzte, diese feschen Damen werden es ihm jetzt unmöglich machen als Fahnenträger aufzuhören. Aber auch als Feuerwehrmann hat er in den 40 Jahren als aktives Mitglied alle Leistungsprüfungen absolviert und erhielt als höchste Auszeichnung Gold-Rot.

Bild: Bürgermeister Bernd Fessler ehrt Georg Hofmann für seine 33 Jahre als Fahnenträger und 40 Jahre aktives Mitglied der Feuerwehr Tattenhausen.



Gelesen 248 mal
Home Neuigkeiten Presseberichte Ehrung eines verdienten Feuerwehrkameraden

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)


Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?