Diese Seite drucken

Bildband über Katholische Kirchen westlich des Inn

Mittwoch, 02 September 2020 06:37
Hobbyfotograf Karl Reif sen. überreicht Pfarrer Drago Curic den ersten Bildband  „23 Katholische Kirchen westlich des Inns“, der sich über den bebilderten Kirchenführer freute.   Hobbyfotograf Karl Reif sen. überreicht Pfarrer Drago Curic den ersten Bildband „23 Katholische Kirchen westlich des Inns“, der sich über den bebilderten Kirchenführer freute.

Einen vierzigseitigen Bildband über 23 katholische Kirchen und eine evangelische Kirche stellte Hobbyfotograf Karl Reif sen. zusammen. Mit dem Fahrrad ging er auf Fototour und hatte dabei allerlei Erlebnisse. Begonnen hat seine Fotosafari in Großkarolinenfeld mit Bildern von der Katholischen Kirche Hl. Blut, der Leonhards Kapelle in Großkarolinenfeld und der evangelischen Karolinenkirche. Nächste Stationen waren, Heilig Kreuz in Thann im Wald, St. Margaretha in Ellmosen, Maria Himmelfahrt in Bad Aibling, St. Vitus in Mietraching, Wallfahrtskirche Heilige Dreifaltigkeit in Weihenlinden, St. Martin in Högling, St. Jakobus in Jakobsberg, St. Johann Baptist in Beyharting, St. Calixtus in Mailing, St. Georg in Thal, St. Dionysus in Innerthenn, Maria Himmelfahrt in Schönau, St. Johannes Evangelist in Hohenthann. Wallfahrtsbasilika in Tuntenhausen, St. Laurentius in Ostermünchen. Maria Himmelfahrt in Lampferding, St. Marinus und Anianus in Rott am Inn, Unsere Liebe Frau in Feldkirchen bei Rott, St. Vitus in Hochstätt, St. Laurentius in Pfaffenhofen, Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung in Marienberg und letztlich die Heilig Kreuz Kirche in Tattenhausen.

Insgesamt legte Karl Reif 80 Kilometer mit dem Fahrrad zurück um die Bilder zu schießen. Wie er in seinem Vorwort schreibt: „ Ich konnte in aller Ruhe und eigenartiger Stille die Kirchenbesuche genießen. Mit einem Gebet und einer inneren Zufriedenheit trat ich die Heimfahrt mit dem Drahtesel wieder an“. Durch dieses Buch will er die Menschen inspirieren, die eine oder andere der wunderschönen Kirchen in unserer bayerischen Heimat mit all ihren Ölgemälden, Figuren, Deckenfresken und ihrer dazugehörigen Zeitgeschichte zu besuchen. Dieser sehenswerte Bildband kann in der Buchhandlung Vogl oder im katholischen Pfarramt käuflich erworben werden. Den ersten Bildband erhielt Pfarrer Drago Curic in der Pfarrkirche Hl. Blut.


Weitere Informationen

  • Informationsquelle: OVB
  • Text und Foto: Greiner

Gelesen 497 mal

Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?