Sommerkonzert in Großkarolinenfeld

Montag, 19 August 2019 11:15
Der Singkreis Großkarolinenfeld beim Sommerkonzert in der Aula der Grundschule mit Leiterin Wiltrud Rothmayer (3. von rechts) Der Singkreis Großkarolinenfeld beim Sommerkonzert in der Aula der Grundschule mit Leiterin Wiltrud Rothmayer (3. von rechts)

„Unsere schönsten Lieder“ war das Sommerkonzert des Singkreises Großkarolinenfeld überschrieben. Unter der Leitung von Wiltrud Rothmayer sang der Singkreis in der Aula der Grundschule Sommerlieder von der Klassik über das Deutsche Volkslied bis hin zu alpenländischen Liedern, die von den zahlreichen Besuchern mit Freude und Begeisterung aufgenommen wurden. Eröffnet wurde der musikalische Reigen mit dem Lied „Sonne, Sonne scheine“ aus des Knaben Wunderhorn von Armin Knab. Es fügte sich das Lied „Wie lieblicher Klang“ von Felix Mendelsohn-Bartholdy und „Im Walde“ von Walter Rein harmonisch ein. Vor dem gemeinsamen gesungenen Lied „ Auf´m Bergle bin i gsessen“ sang der Chor noch „Nachts im Walde“ von Joan Knieriem. Es folgten noch die beiden Liebeslieder „So hab ich doch die ganze Woche“ und „Der Gang zum Liebchen“ von Johann Brahms. Auch das Lied " Blaubeeren" aus dem Schwedischen passte in diese sommerliche Atmosphäre. Zum Träumen war das Lied "Drömarna" des finnischen Komponisten Jean Sibelius, dessen Text Wiltrud Rothmayer ins Deutsche übersetzte. Bevor es in den alpenländischen Teil des Konzertes überging sangen die sechs Damen und der eine Herr „La Paix“ von Georg Friedrich Händel. Die Musikgruppe mit Olga Holy (Akkordeon), Wiltrud Rothmayer (Flöte), Dorothe Maiwald, Aurelia Franke (Querflöte) und Bastian Rothmayer (Bassgeige) leitete mit dem „ Hirschbichler Landler“ und dem „Sebastian Menuett“ aus dem Ebersberger Volksmusikarchiv in den alpenländischen Teil des Konzertes über.. Beschwingt und heiter sang der Singkreis die beiden Lieder „Ja, weil du so schee tanzen konnst“ und“ Nachtn hot`s Wachtei gschlong“ aus dem Fischbachauer Liederbüchl der Kathie Greinsberger. Darauf folgte „Amal da Wind sein“ vom Kärntner Komponisten Günter Mittergradenegger. Den Abschluss des alpenländischen Teiles bildete das Lied „ Is a Zeit“ von Bartl und Berta Margreiter. Das begeisterte Publikum forderte mit langanhaltendem Applaus immer wieder Zugaben, die ihnen gern gewährt wurden. Chor und Besucher ließen dann gemeinsam dieses Sommerkonzert mit dem Lied „Shalom“ ausklingen.


Weitere Informationen

  • Informationsquelle: OVB
  • Text und Foto: Greiner

Gelesen 313 mal
Home Neuigkeiten Presseberichte Sommerkonzert in Großkarolinenfeld

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)


Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?