Kindergarten "Spatzennest"

1. Unser Kindergarten stellt sich vor

Um ein Kind zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf

Dieses afrikanische Sprichwort sagt es aus: Das Tattenhausener Spatzennest ist ein Kindergarten mitten im Dorf, wo jeder jeden kennt und das Dorfleben aktiv gelebt wird. Hier haben die Kinder ihren Platz und werden beachtet.  Direkt vor der Haustüre beginnt die Natur. Wiesen und Felder, ein kleines Bacherl und ein Wald sind fußläufig erreichbar. Diese Umgebung lädt die Kinder ein, die Natur, das Dorf und die Menschen mit allen Sinnen zu erfassen.

1.1. Träger




Gemeinde Großkarolinenfeld
Bürgermeister Bernd Fessler
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Tel: 08031/5908-0
Fax: 08031/5908-33
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1.2. Adresse & Leitung

Kindergarten Spatzennest
Leitung Elisabeth Eder
Hauptstraße 9
83109 Großkarolinenfeld Tel: 08067/7165
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



1.3 Rahmenbedinungen

  • 50 Kindergartenplätze für Kinder von drei bis sechs Jahren

            Die Öffnungszeiten richten sich nach den Bedarfen der Eltern und können jährlich neu vereinbart werden. Derzeit ist unser Kindergarten von Montag bis Freitag von 7.30 – 13.30 Uhr geöffnet.

  • Wir haben an max. 35 Arbeitstagen im Jahr geschlossen. Unsere Ferienzeiten orientieren sich an den Schulferien in Bayern.


Die Elternbeiträge gestalten sich ab dem 1.9.2017 wie folgt:


tägliche Nutzungszeit Elternbeitrag
Kindergarten          

   
  1. Kind Geschwister    
4,1 - 5,0 Stunden 114,00 € 92,00 €    
5,1 - 6,0 Stunden 132,00 € 105,00 €    

Sonstige Beiträge:

Geschwisterermäßigung:   20 %
Anmeldegebühr:   8,00 € einmalig
Getränke, Kochgeld u. gesunde Brotzeit:   Getränke jährl. 20,- €



1.4 Aufnahmeverfahren

Als Kindergarten der Gemeinde Großkarolinenfeld nehmen wir Kinder aus dem Gemeindebereich und auch aus umliegenden Gemeinden auf. Der Kindergarten ist offen für Kinder ab 3 Jahren bis zu Einschulung. Bei freien Plätzen nehmen wir auch Kinder unter drei Jahren auf. Die Elternbeiträge für Kinder unter drei Jahren gestalten sich wie im Kindergartenbereich.  Die Aufnahme des Kindes setzt einen entsprechenden Bildungs- und Betreuungsvertrag mit dem Kindergarten voraus und erfolgt in der Regel im September mit Beginn des neuen Kindergartenjahres.


2. Ein Tag, eine Woche im Tattenhausener Spatzennest

Wir öffnen täglich um 7:30 Uhr.

Im Frühdienst zwischen 7:30 und 8:00 Uhr kommen Kinder von berufstätigen Eltern.

Ab 8:00 Uhr wird es lebendig im Haus. Alle Kinder kommen bei uns an. Mit den Eltern tauschen wir Tagesinfos aus. Die Eltern können sich zu einem morgendlichen Ratsch treffen.

Von 8:30 Uhr bis 9:00 Uhr treffen wir uns im Morgenkreis. Wir begrüßen uns, schauen wer da ist und wer fehlt, berichten über wichtige Ereignisse und treffen Absprachen für den Tag. Wir singen gelernte Lieder, sprechen Reime und machen zusammen Kreisspiele. Im Morgenkreis feiert auch jedes Kind seinen Geburtstag.

Nach dem Morgenkreis ist Spielzeit. Die Kinder können selbst entscheiden, was sie mit wem wo und wie lange spielen wollen. In der Zeit sind die Gruppenräume, der Turnraum, der Garten und unsere Werkstatt zum Spielen geöffnet. In der Spielzeit hält sich das Kindergartenteam im Hintergrund. Wir bereiten den Kindern eine anregende Umgebung, beaufsichtigen, spielen mit, geben Hilfestellung bei Problemen oder Konflikten und achten auf eine fröhliche, unbeschwerte Atmosphäre.

Zwischen 9:00 und 10:30 Uhr können die Kinder ihre mitgebrachte Brotzeit verzehren. Getränke, Wasser und ungesüßter Tee stehen den Kindern jederzeit zur Verfügung.

Um 11:00 Uhr ist Aufräumzeit.

Anschließend bilden wir altershomogene Gruppen.

Unsere „Spatzerl“, das sind alle Kinder unter 4 Jahre, treffen sich zur „Spatzerlzeit“. In der Zeit gestalten wir für unsere Kleinen ihrem Alter und Entwicklungsstand angemessene Angebote. Dabei ist es uns wichtig, dass alle Sinne angesprochen sowie Kopf, Herz und Hand gefördert werden.

Mit unseren älteren Kindern, den „Falken“ (Vier- bis Fünfjährige) und „Adlern“ (Vorschulkinder) arbeiten wir von 11:00 – 12:00 Uhr an Projekten. Die Themen der Projekte kommen von den Kindern, aus ihrem Umfeld und ihrem Alltag. Die Abstimmung, welches Thema wir bearbeiten wollen, findet demokratisch statt. Aus den Ideen der Kinder entwickeln die pädagogischen Fachkräfte einen Rahmenplan. Projekte bieten den Kindern die Möglichkeit jederzeit aktiv selbsttätig zu sein, ohne dass Erwachsene Schritte vorwegnehmen oder den Kindern belehrende Vorträge halten.

Ab 12:00 Uhr gehen wir täglich ins Freie. Es muss schon sehr stark „wettern“, dass wir uns davon abhalten lassen.

Ab 12:30 Uhr ist Abholzeit. Wir schließen um 13:30 Uhr.

Einmal in der Woche ist bei uns Naturtag. Dann gehen wir gleich nach der Brotzeit, in der warmen Jahreszeit auch schon nach dem Morgenkreis, raus aus dem Haus. Wir erleben den Naturtag als heilsam. Unpässlichkeit, schlechte Laune, Streitsüchtigkeit und Anderes scheint im Wald wie weggeblasen.

Einmal in der Woche ist „Vorschule“. Während die jüngeren Kinder spielen, bereiten wir unsere Adler auf besondere Anforderungen der Schule vor. Das letzte halbe Jahr vor der Einschulung startet zusätzlich ein tägliches Training zur Vorbereitung auf den Erwerb der Schriftsprache.

Einmal pro Woche ist Musik-Kindergarten. Eine Musikpädagogin bietet für die Spatzerl, die Falken und die Adler in altershomogenen Gruppen musikalische Früherziehung an.

 



 



Home Gemeindeleben Kindergärten KiGa "Spatzennest"

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)


Diese Seite benötigt Cookies. Sind Sie mit der Nutzung von Cookies einverstanden?