Presseberichte

500 Jahre Reformation

Donnerstag, 08 Dezember 2016 10:34
Im kommenden Jahr jährt sich das 500. Reformationsgedenken. Aus diesem Anlass findet in Großkarolinenfeld eine Ausstellung mit dem Titel „Here I Stand“ nach den Worten von Martin Luther „Hier stehe ich und kann nicht anders. Gott helfe mir! Amen.“ Die Evangelische Kirchengemeinde Großkarolinenfeld möchte mit dieser Ausstellung, die in verschiedenen Standorten innerhalb der Gemeinde zu besichtigen ist den Menschen die Möglichkeit bieten, sich mit Martin Luther und den Auswirkungen seiner Ideen auseinanderzusetzen. Diese digitale Ausstellung, die unter anderem vom Deutschen Museum in Berlin und vom Minneapolis Institute of Art konzipiert wurde, zeigt die Epoche Martin Luthers in sieben Kapiteln. Martin Luthers HERKUNFT-: Seine LEBENSART- AUFBRUCH der Reformation-Die Reformation die der NACHWELT einen vielfältigen Protestantismus hinterlässt- Der ERFOLG der Bibelübersetzung- -…
Diamantene Hochzeit feierten Antonie und Josef Mayer .Vor 60 Jahren gaben sich, der aus Sunkenroth bei Vogtareuth stammende Josef Mayer und die Großkarolinenfelderin Antonie Schlosser in der katholischen Pfarrkirche Hl. Blut das Ja-Wort. Kennen und lieben haben sich die jungen Leute damals bei einer Festveranstaltung der Gemeinde Großkarolinenfeld. So entstand zwischen dem Zimmerer Josef und der Schneiderin Antonia eine lange harmonische Ehe. Beide bauten sich an der Rosenheimerstraße in Großkarolinenfeld ein Eigenheim. Dort leben sie mit den Familien ihrer beiden Töchter, drei Enkel und drei Urenkel unter einem Dach, von denen sie liebevoll betreut werden. Josef Mayer kam schon als junger Mann als Zimmerer zur Firma Grossmann nach Rosenheim. Aufgrund seiner großen Fachkenntnisse und seiner Hilfsbereitschaft stieg er die Karriereleiter…

30 Jahre Kentucky Vorderladerclub Rosenheim

Donnerstag, 08 Dezember 2016 10:28
Genau vor 30 Jahren und zwar am 19. November 1986 wurde der Vorderladerclub Rosenheim von einigen begeisterten Schützen, die sich unregelmäßig an den Schießständen von Waffen-Daurer trafen, gegründet. Aus diesem Anlass organsierte der Verein mit seinen 201 Mitgliedern beim Wirt von Dred ein großes Jubiläumsfest. Ronny Nash, der dem Club schon seit vielen Jahren verbunden ist, sorgte mit seiner Country-Band „Whiteline Casanovas“ und mit Westernmusik für die richtige Stimmung der zahlreichen Besucher des Festes. Erster Präsident Herbert Wiesböck und sein Stellvertreter Robert Staber ehrten alle Mitglieder, die dem Club 20 Jahre und mehr die Treue hielten. Mit traditionellen Vorderladerwaffen wurde bereits am Nachmittag eine Ehrenscheibe, die von Peter Babel gewonnen wurde, ausgeschossen. Bei vielen alten Geschichten und Erinnerungen wurde bis…

Adventsbazar in Großkarolinenfeld

Donnerstag, 08 Dezember 2016 10:27
Der Adventsbazar der katholischen Frauenmannschaft Großkarolinenfeld war wieder ein großer Erfolg. Von fleißigen Frauenhänden hergestellte Adventskränze und Gestecke fanden reißenden Absatz. Ebenso wurden gerne die selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen und Stollen gekauft. In der Cafeteria saßen die zahlreichen Besucher des Adventsbazars bei selbstgebackenen Kuchen und Kaffee noch lange beisammen. Der Erlös aus dem Bazar kommt wieder gleichmäßig verteilt der Aktion für das Leben, dem Hop-Projekt in Indien und der Nachbarschaftshilfe zu Gute. Pfarrer Drago Curic segnete schon vor Verkaufsbeginn die Adventskränze und Gestecke im katholischen Pfarrsaal.

Worte und Weisen zur Adventszeit

Donnerstag, 08 Dezember 2016 10:24
„Worte und Weisen zur Adventszeit“ war das Thema des Adventskonzertes zu dem der Singkreis Großkarolinenfeld, unter der Leitung von Wiltrud Rothmayer, in die katholische Pfarrkirche Hl. Blut in Großkarolinenfeld eingeladen hatte. Eröffnet wurde das besinnliche Konzert von der Musikgruppe mit Olga Holy, Sebastian Rothmayer und der kleinen Querflötistin Aurelia Franke mit „Scarabanda aus Concerto XI“ von Arcangelo Corelli. „Oh Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens“ sangen die fünf Damen des Chores. In Abwechslung mit dem Chor sangen die zahlreichen Besucher dieses Adventskonzertes „Selig seid ihr, wenn ihr Wunden heilt“ kräftig mit. Nach dem „Komm o Geist der Heiligkeit“ von Hans Sabel leitete der Chor ins alpenländische Liedgut der Kathi Greinsberger aus Fischbachau über. Mit „Sing, die Freuden ist…

Christkindlmarkt in Großkarolinenfeld

Mittwoch, 30 November 2016 10:58
Der 13. Christkindlmarkt, den das Wirtschaftforum unter der Leitung von Lilo Wallner, auf dem Kolbererplatz in Großkarolinenfeld ausrichtet, findet in der Zeit vom Samstag 3. Dezember bis Sonntag, 4. Dezember statt. Auch in diesem Jahr wartet auf die Besucher ein großes Angebot an weihnachtlichen Waren. An den 20 Verkaufsständen auf dem Kolbererplatz und im Schulhof der Grundschule werden handgefertigte Krippen, Christbaumschmuck und Weihnachtsdeko, Töpferwaren, Schmuck aus verschiedenen Materialien, Dirndlkleider, Trachtenschmuck, Türkränze und Gestecke sowie handgedrechselte Edelholschreibgeräte, selbsthergestellte Artikel der Schülerfirma und vieles mehr, angeboten . Dazu kommt noch eine reichhaltige Tombola des Sportvereins, ein Weihnachtspostamt für Briefe an das Christkind vom Familienverein und der Stand, dessen Erlös für das Hope Projekt für Kinder in Indien bestimmt ist, mit Textilien und…

Kinderbibeltag in Großkarolinenfeld

Mittwoch, 23 November 2016 14:34
55 Mädchen und Buben strömten in den Pfarrsaal von Großkarolinenfeld um am ökumenischen Bibeltag teilzunehmen. Ein Team von Mitarbeiterinnen von der katholischen Pfarrei und der evangelischen Kirchengemeinde erzählten den Kindern die biblische Geschichte von Elisa und Naaman. Die Kinder zeichneten die Geschichte nach, bastelten verschiedene Geschenke und spielten auch pantomimisch die Geschichte vom General Naamann, der aussätzig war und dem Propheten Elias. Zum Abschluss des Kinderbibeltages fanden sich alle Gruppen in der evangelischen Karolinenkirche ein. Hier wurde noch einmal die biblische Geschichte, wie sie im 2. Buch der Könige niedergeschrieben ist, in Szene gesetzt. Dipl. Religionspädagogin Cornelia Opitz, als König und Ingrid Wörndl als General Naamann spielten die Szene von der wunderbaren Heilung des Generals in der Kirche nach. Die…

Volkstrauertag in Großkarolinenfeld

Mittwoch, 16 November 2016 07:09
Die Gedenkfeier zum Volkstrauertag fand nach den Gottesdiensten der beiden Kirchen, die Pfarrer Richard Graupner und Pfarrer Drago Curic hielten, wieder am Sonntagvormittag am Kriegerdenkamal zwischen der evangelischen Karolinenkirche und der katholischen Pfarrkirche Hl. Blut statt. Bürgermeister Bernd Fessler betonte zu Beginn seiner Festrede, dass sich jedes Jahr die Frage nach der Aktualität des Volkstrauertages stelle, der zum Gedenken an die Millionen Opfer der Weltkriege ins Leben gerufen worden sei. Die Erinnerungen an diese furchtbareren Kriege würden schwinden mit den Zeitzeugen. Auch die Menschen, die den Holocaust erlebten, können bald persönlich nicht mehr darüber berichten. Sei doch mit Max Mannheimer einer der letzten Zeitzeugen, erst kürzlich verstorben. In seiner weiteren Ansprache ging er auf den Bericht des Münchener Merkurs ein,…

Leonhard Schlosser feierte 85. Geburtstag.

Donnerstag, 10 November 2016 12:40
Mit Leonhard Schlosser feierte ein beliebter Mitbürger Großkarolinenfelds seinen 85. Geburtstag. Jeder im Ort kennt den freundlichen Jubilar, der zur 200 Jahrfeier der Gemeinde eine kleine Kapelle erbaute. Am Ortsrand von Großkarolinenfeld steht nun die kleine schmucke Kapelle, die dem Hl Leonhard und der heiligen Magdalena geweiht ist. Sie lädt zur Einkehr ein. Dort finden auch Gottesdienste und ökumenische Begegnungen statt. Leonhard Schlosser ist mit vier Geschwistern auf dem elterlichen Bauernhof in Großkarolinenfeld aufgewachsen. Nach der Schule erlernte er das Bäckerhandwerk. Sein weiterer Lebensweg führte ihn nach München. Dort lernte er seine Magdalena, die aus der Oberpfalz stammte, kennen und lieben. Im Jahre 1956 gaben sich die jungen Leute in der Pfarrkirche Maria Immaculata im Stadtteil Harlaching das Ja- Wort.…
Mit drei Porsche – Buldogs waren die Großkarolinenfelder Buldogfreunde zum Großglockner unterwegs. Georg Zeltsperger mit Frau Ingeborg und Sohn Martin legten beim Porsche-Treffen in Zell am See eine Pause ein. Dort trafen sie mit zwei Oldtimerfreunden aus der Partnergmeinde Königsmoos, die bereits 300 Kilometer zurückgelegt hatten, zusammen. Gemeinsam fuhren sie dann zum höchsten Punkt des Großglocknermassivs. Ziel der Reise war die 2571 hohe Edelweißspitze, wo das internationale Buldogtreffen stattfand

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)