Presseberichte

Nachruf Gerhard Hofstetter

Montag, 23 Januar 2017 09:16
Eine große Trauergemeinde nahm in der katholischen Pfarrkirche Hl. Blut in Großkarolinenfeld Abschied von Gerhard Hofstetter, der im 59. Lebensjahr verstorben ist. Den Trauergottesdienst, der von Dagmar Gareis musikalisch begleitet wurde, hielt Pfarrer Drago Curic. Gerhard Hofstetter wurde 1958 als ältester Sohn des Landwirtschaftsehepaares Gerhard und Josefa Hofstetter in Harthausen bei Bad Aibling geboren. Er wuchs gemeinsam mit seinem Bruder Josef auf dem elterlichen Hof in Hub bei Großkarolinenfeld auf und hatte eine behütete Kindheit. Nach dem Besuch der Hauptschüle erlernte er das Elektrohandwerk. Nach einigen Gesellenjahren legte er mit 35 Jahren die Meisterprüfung zum Elektromeister mit Erfolg ab. Er arbeitete anschließend noch einige Jahre bei der Firma Six in Rosenheim, wo er als fleißige Mitarbeiter sehr geschätzt war. Im…
In einer kleinen Feierstunde ehrten die Altschützen Großkarolinenfeld langjährige Mitglieder. Die Ehrenurkunde und die Ehrennadel des Bayerischen Sportschützenbundes überreichten Erster. Schützenmeister Thomas Führer und 2. Schützenmeister Helmut Tristl für 40 jährige Mitgliedschaft an Hedwig Hildebrand, Ingeborg Riedl, Elfriede Deckert, Christian Schrank und Rudolf Beck. Für 50 Jahre Treue zum Verein erhielten die Ehrenurkunde Günter Schramm, Johann Hildebrand, Martin Zäch, Adolf Plümer und Adolf Wimmer.

Dreikönigssingen

Freitag, 13 Januar 2017 07:14
„Es führt drei Könige in Gottes Hand“ sang der Männerchor, unter der Leitung von Evi Mittermaier, zu Beginn des Dreikönigssingen des Männergesangvereins Großkarolinenfeld. Nach einer weihnachtlichen Weise des Zitherduo Inge Zirkel und Monika Fischer begrüßte Vorstand Albert Schnitzer die zahlreichen Besucher, darunter die beiden Bürgermeister Fessler und Wallner, das Kreistagsmitglied Sepp Lausch und den Vorsitzenden des Sängerkreises Wendelstein Alois Hundhammer. Dabei betonte er, dass der Männerchor schon seit 120 Jahre eine kulturelle Bereicherung in der Gemeinde sei. Besonders erwähnenswert sei, dass viele Sänger sich in der Gemeinde auch ehrenamtlich engagieren. Wie zum Beispiel ist in den Reihen des Männerchores ein Altbürgermeister, ein Ehrenbürger und ein Träger der Bürgermedaille. Es folgte das Dreikönigslied „Es wird ein Stern aufgehen“ vom Männergesangverein. Albert…

Drei neue Ministranten

Donnerstag, 05 Januar 2017 12:35
Drei neue Ministranten nahm Pfarrer Drago Curic im Festgottesdienst in der katholischen Pfarrkirche Großkarolinenfeld das Treueversprechen ab. Durch das Einkleiden der Ministranten wurden die drei Kinder in die Gemeinschaft der Ministranten aufgenommen. (von links in der ersten Reihe) Theresa Schirmann, Rebecca Köhrer und Jakob Scharberl durften dann gleich bei der anschließenden Messfeier ihren ersten Ministrantendienst ausführen. Der Gottesdienst wurde vom katholischen Jugendchor musikalisch umrahmt.  

Weihnachtssingen am Friedhof

Dienstag, 27 Dezember 2016 10:18
In ein Lichtermeer war der Friedhof von Großkarolinenfeld am Heiligen Abend getaucht, als die Bläser der Kolberer Dorfmusik das traditionelle Weihnachtssingen eröffneten. Nach eine kurzen Ansprache des evangelischen Pfarrers Richard Graupner sang der Männergesangverein, unter Leitung von Jürgen Behrens, „Ehre sei Gott“. Zwischen den weihnachtlichen Weisen der Bläser und den Weihnachtsliedern des Männergesangvereins las Pfarrer Graupner das Weihnachtsenvangelium, sprach die Gebete und hielt eine Weihnachtsansprache. Zum Abschluss der Feier sang der Männergesangverein „Stille Nacht“ und durch das Mitsingen der zahlreichen Besucher erschallte ein riesiger Chorgesang weit über die Friedhofsmauern hinaus.

Gerd Badstübner feierte seinen 85. Geburtstag

Dienstag, 27 Dezember 2016 08:10
Mit Gerd Badstübner feierte ein in der Gemeinde Großkrolinenfeld hochangesehener und freundlicher Mitbürger seinen 85. Geburtstag. Der Jubilar ist im Niedersächsischen Clausthal-Zellerfeld geboren und erlernte dort nach der Schule das Elektrohandwerk. Nach dem Studium für Elektrohandwerk an der Fachhochschule Wolfenbüttel führte sein Berufsleben zunächst zur Preußen AG in Hannover. Sein weiterer Berufsweg waren die Amperwerke in München. Durch sein umfangreiches Fachwissen und ein große Engagement wurde er dann 1964 zum Leiter der Isar- Amperwerke, Bezirksleitung Rosenheim ernannt. Mit dieser Aufgabe hatte er für eine sichere Stromversorgung in den Landkreisen Rosenheim, Ebersberg, Miesbach und Mühldorf zu sorgen. Als guter Gesprächs- und Verhandlungspartner ist es ihm gelungen einige der kleinen Elektrizitätswerke in den Elektrizitätsverbund der Isar- Amperwerke zu überführen. Unter anderem regelte…

Gottesdienst an der Mariengrotte

Donnerstag, 15 Dezember 2016 16:42
„Jetzt fangen wir zum Singen an“ sang der Männergesangverein Großkarolinenfeld, unter der Leitung von Jürgen Behrens, zur Eröffnung der Andacht an der Mariengrotte im Hofoldinger Forst. Das Bürgermeisterehpaar Eichler von Kleinkarolinenfeld lädt schon seit vielen Jahren den befreundeten Männerchor aus Großkarolinenfeld zur Mitwirkung der Weinachtsandacht an der Gnadenkapelle, die bereits 1898 erstmals urkundlich erwähnt wurde, ein. Es wirkten noch ein Großkarolinenfelder Männer-Viergesang und eine Bläsergruppe aus Kleinkarolinenfeld mit. Nach den Gebeten, Lesungen und Betrachtungen über Maria durch den Ortspfarrer beendete der Männerchor die Feier mit dem Adventsjodler.

Weihnachtssingen am Friedhof

Donnerstag, 15 Dezember 2016 16:24
Das Großkarolinenfelder Weihnachtssingen mit dem Männergesangverein und den Bläsern der Kolberer Dorfmusi findet am Heiligen Abend um 17 Uhr auf dem Friedhof statt. Pfarrer Richard Graupner wird die Weihnachtansprache halten. Um den Eltern und Angehörigen , die die Kinderweihnacht in den beiden Kirchen besuchen, Gelegenheit zu geben auch am Weihanachtssingen auf dem Friedhof teilnehmen zu können, haben die beiden Pfarrherrn um Verlegung auf 17 Uhr gebeten.

Christkindlmarkt ein voller Erfolg

Mittwoch, 14 Dezember 2016 07:03
Der Großkarolinenfelder Christkindlmarkt, der heuer schon zum 25. Male Jahre im Zentrum des Ortes stattfindet und bereits seit 13 Jahren vom Wirtschaftsforum veranstaltet wird, war wieder sehr gut besucht. Neben den Verkaufsständen für Weihnachtsgeschenke und dem Kulinarischen Angebot der Vereine und Kindergärten waren auch die Aufführungen beim Rahmenprogramm ein Besuchermagnet. Zur Freude der zahlreichen Besucher sangen, unter anderem, auch die Kinder der Früherziehungsgruppe der örtlichen Musikschule.

Edeltraud Hinkel feierte 80. Geburtstag

Donnerstag, 08 Dezember 2016 13:50
Mit Edeltraud Hinkel, feierte eine Großkarolinenfelder Bürgerin, die noch heute aktiv im ehrenamtlichen Leben steht, ihren 80. Geburtstag. Im Sudetenland geboren musste sie nach dem Krieg mit ihrer Familie die Heimat verlassen und landete dann in Hessen. Dort erlernte sie Einzelhandelskauffrau. Mit 19 Jahren heiratete sie Karl Hinkel der Personalleiter bei einer Hotelkette war. Aus der Ehe, die 50 Jahre glücklich verlief und mit dem Tod ihres Ehemannes im Jahre 2005 endete, kamen 3 Kinder hervor. Inzwischen kamen noch 4 Enkel, wovon einer bereits verstarb, hinzu. Auf ihren Urlaubsreisen in den Süden kamen die Hinkels immer durch den Landkreis Rosenheim. Sie waren von der Landschaft und den Menschen begeistert, so dass sie beschlossen hier ansässig zu werden. So zog die…

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)