Abschlusskonzert der Musikschule Großkarolinenfeld

Dienstag, 01 August 2017 11:02
Das Gitarrenensemble, begleitet von Musikschulleiter Stefan Hutter. Das Gitarrenensemble, begleitet von Musikschulleiter Stefan Hutter.

Im Abschlusskonzert der Musikschule Großkarolinenfeld zeigten die Schülerinnen und Schüler was sie im letzten Schuljahr gelernt hatten und wie fleißig sie geübt haben. Der bunte Reigen der Musikstücke, den die Schüler in der Max-Joseph-Halle einen großen Publikum präsentierten, reichte von der Klassik bis zur Moderne. Mit „Frau Nachtigall“ von Johann H. Schein und dem Allegro von Ludwig van Beethoven eröffneten die Querflötenschülerinnen Angelika Niklaus, Simone Joachminsthaler und Luisa Nachtweih, begleitet von ihrer Lehrerin Felicitas Schroeter, das Konzert. Eine schwedische Beerenpflückerweise spielte Clara Scharbert auf der Blockflöte, begleitet von ihrer Lehrerin Regina Georg. Schwungvoll, sodass man gerne drauf tanzen mochte, spielte Emilia Pfeiffer auf dem Klavier den Walzer Nr. 2 von Dimitri Schostakowitsch. Ebenso schwungvoll klang der Drakular-Rock von Fredrik Vahle, den Sara Kellner auf der Blockflöte vortrug. Mit den zwei Stücken, Garden of delight und Miriambrunnen, brillierten Lena Höglauer, Querflöte und Michaela Fritsch, Gitarre. .

Die zwei Geigensolistinnen Emily Freitag, mit dem Allegro moderato aus dem Konzert in h-Moll von Oskar Rieding und Rebekka von Beerfelde mit dem Allegro aus dem Konzert in G-Dur von Josef Haydn, spielten mit einer Leichtigkeit und großem Können diese beiden Stücke .Beide Schülerinnen wurden von Galina Doll am Klavier begleitet. Mit Bravur spielte die Querflötenschülerin Angelika Niklaus, begleitet von Galina Doll am Klavier, die Humoreske op. 101/7 von Antonin Dvorak. Das große Gitarrenensemble mit 11 Schülerinnen und Schüler mit Anton Stadler Cajon, begleitete Musikschulleiter Stefan Hutter mit dem Samba Weit von hier. Dann folgten drei Solisten. Ben Freitag am Klavier mit River flows in you von Yiruma, Lukas Lerche mit der Gitarre und dem Stück Faded von Alan Walker. Ferdinand Krichbaumer spielte am Klavier, sogar ohne Noten und gekonnt, Demos von Imagine Dragons. Den Schlusspunkt des Konzerts setzte lautstark und voller Temperament Nils Lindner auf dem Schlagzeug mit Locked out of heaven von Bruno Mars. Das Publikum bedankte sich für die großartige Leistung der Schüler und das bestens gelungene Konzert mit langanhaltendem Applaus.

Abschließend bedankte sich Musikschulleiter Stefan Hutter bei den Lehrern, den Schülern für ihren großen Eifer und dem anwesenden Gründer der Musikschule Heribert Greiner sowie dem zahlreichen Besuchern des Konzertes für ihr Kommen.



Gelesen 106 mal
Home Neuigkeiten Presseberichte Abschlusskonzert der Musikschule Großkarolinenfeld

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)