Neuigkeiten
Ehrungen bei der Sudetendeutschen Landsmannschaft In einer kleinen Feierstunde ehrte die Sudetendeutsche Landsmannschaft, Ortsgruppe Großkarolinenfeld, eine Reihe langjähriger treuer Mitglieder. Ortsvorsitzender Franz Hammer (links) und die Rosenheimer Vorsitzende Ingrid Kröff (rechts) überreichten die Ehrenurkunden für 30 Jahre an Hermine Hammer (links) und Karl Kapaun für 45 Jahre Mitglied. Des weiteren wurden geehrt Gertrud Hegenbarth für 55 Jahre und Hildegard Surma für 25 Jahre Treue zum Ortsverband, die beide, aus Krankheitsgründen, zur Ehrung nicht kommen konnten.
Tag der offenen Tür in der Musikschule Musik klang aus allen Räumen der Musikschule in Großkarolinenfeld. In einen Tag der offenen Tür zeigten die Kinder, unter der Leitung ihrer Musiklehrer, ihr musikalisches Können. Die an der Musik interssierten Kinder, Jugendliche und die Eltern konnten sich von der Arbeit der Musikschule in den einzelnen Kursen informieren. Die Frage war „ Welches Instrument ist für mein Kind das Richtige“. So gab es Einblicke in die Kurse von Blockflöte, Gitarre, Klavier, Querflöte, Schlagzeug, Keyboard, Musikalische Früherziehung und Geige, wie unser Bild zeigt.

Spende des Maibaumvereins

Montag, 13 Mai 2013 09:30
Spende des Maibaumvereins Nachdem der Maibaumverein den Maibaum im Ortszentrum von Großkarolinenfeld mit neuen Tafeln bestückt hatte, wurden die alten Maibaumtaferl überflüssig. So beschloss der Verein sich auch mit einer Veranstaltung an der Spendenaktion für die Renovierung der katholischen Pfarrkirche zu beteiligten. In einer großen Auktion wurden die alten Maibaumtaferl an den Meistbietenden versteigert. Der Erlös von 2155 Euro wurde nun gespendet. Pfarrer Drago Curic freute sich bei der Scheckübergabe, nach einer Maiandacht, durch 1. Vorstand Bonifaz Heilmann (rechts) und 2. Vorstand Klaus Pscheid (links) mit den Mitgliedern des Maibaumvereins, über die großartige Spende. Damit ist der Spendentopf auf 52 000 Euro angewachsen. Die Eigenbeteiligung der Ortskirche liegt bei ca. 95 000 Euro.

Männergesangsverein besucht Landtag

Freitag, 03 Mai 2013 10:08
Männergesangverein besucht den Landtag Auf Einladung der CSU-Landtagsabgeordneten Annemarie Biechl besuchte der Männergesangverein Großkarolinenfeld den Bayerischen Landtag. Die Sänger und ihre Begleitpersonen konnten eine Sitzung im Parlament hautnah miterleben. Nach einem interessanten Einblick in die Arbeit eines Landtagsabgeordneten durch Annemarie Biechl und einem Rundgang durch das Hohe Haus trafen sich die Besucher wieder in Treppenhaus des Maximilaneums. Dort brachte der Männerchor, unter der Leitung von Evi Mittermaier, der Gastgeberin ein Ständchen. Darüber freute sich auch der Tuntenhausener Bürgermeister Otto Lederer (rechts), der als Nachfolger von Annemarie Biechl im Stimmkreis Rosenheim-West zur Wahl antritt. Anschließend besuchten die Großkarolinenfelder noch den Botanischen Garten in München.

Ausstellung Galerie

Montag, 29 April 2013 09:41
Ausstellung Phantasie Wirklichkeit Phantasie & Wirklichkeit ist der Titel der Ausstellung in der „Kleinen Galerie“ in Kolbermoor, Brückenstraße 20. Die Mitglieder des Großkarolinenfelder Kunstvereins „Karo-Art“ wechseln sich monatlich mit neuen Ausstellungen in der Galerie ab Ab 4. Mai bis 1. Juni stellen drei Künstlerinnen aus. Carla Sotier stellt abstrakte Bilder in Acryl und Rosi Liebscher moderne und gegenständliche Bilder in Acryl und Öl aus. Dazu kommen noch Aquarelle von Kristin Müller. Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 4. Mai um 16 Uhr. Schauen, staunen und kaufen kann man, ab dem 4. Mai, jeden Freitag und Samstag von 15 Uhr bis 18 Uhr im Ausstellungsraum der Kleinen Galerie.

Maibaumfest

Montag, 29 April 2013 09:39
Maibaumfest ein voller Erfolg Trotz ungünstiger Wetterlage kamen zahlreiche Besucher zum Maibaumfest des Maibaumvereins nach Großkarolinenfeld. Rund um den, im vergangenen Jahr aufgestellten Maibaum am Karolinenplatz, wurden die Gäste mit bayerischen Schmankerl, Kuchen, Kaffe und dem Bier vom Auerbräu verwöhnt. Dazu spielte die Top-Band „Flash-Dance“. Für die kleinen Besucher gab es eine Hüpfburg, Kutschenfahrten und Kinderschminken. Höhepunkt des Festes war die Versteigerung der alten Maibaumtaferl, die von den Auktionatoren Markus Schrank (links) und Bernhard Schlosser (rechts) mit großem Geschick durchgeführt wurde. Darüber freuten sich Vorstand Bonifaz Heilmann (2. von links) und Klaus Pscheid (2.von rechts), die mit Stolz das Taferl, das den höchsten Preis erzielte, zeigten.
Jahreshauptversammlung Arbeiterwohlfahrt Gleich zu Beginn der Jahreshauptversammlung der Arbeiterwohlfahrt Großkarolinenfeld, an der auch Bürgermeister Bernd Fessler und Kreisvorsitzender Herbert Weißenfels teilnahmen, gedachte Ortsvorsitzender Emil Maier der fünf verstorbenen Mitglieder im letzten Berichtsjahr. „Ich komme gerne zu euren Veranstaltungen, denn hier treffen sich nette reifere Menschen“ betonte das Gemeindeoberhaupt in seinem Grußwort. Kreisvorsitzender des Landkreises Rosenheim, Herbert Weißenfels, lobte die seit Jahren gute Arbeit des Ortsverbandes mit seinen 95 Mitgliedern und seiner rührigen Vorstandschaft. „Was wäre die AWO ohne ihre treuen Mitglieder? Gerade durch eure Mitgliedsbeiträge und euer großartiges ehrenamtliches Engagement, so der Kreisvorsitzende, unterstützt ihr die Arbeit der Arbeiterwohlfahrt. Dafür bedankte er sich bei den zahlreich erschienen Mitglieder im Sportheim an der Max-Josefstraße. Die AWO verstehe sich als sozialpolitischer Interessenverband,…

Schülertreffen

Donnerstag, 25 April 2013 11:49
Schüler der Volksschule Großkarolinenfeld trafen sich Aus allen Himmelrichtungen reisten die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Volksschule Großkarolinenfeld, die zwischen 1947 und 1949 geboren wurden, zum Klassentreffen an. In akribischer Kleinarbeit fand Gabriele Schramm die Adressen heraus und sorgte für einen harmonischen Ablauf des Schülertreffens mit einer fröhlichen Wiedersehensfeier. Der ökumenische Wortgottesdienst, den Pfarrer Drago Curic von der katholischen Pfarrei und Vikarin Dagmar Siemund-Neumann von der evangelischen Kirchengemeinde in der Pfarrkirche Hl. Blut hielten, wurde von der Frauensinggruppe musikalisch umrahmt. Nach dem Gemeinschaftsfoto, mit dem ehemaligen Oberlehrer Josef Pangratz (2. von rechts sitzend) und den beiden Kirchenvertretern (Mitte), wurde dann im Gasthof Alter Wirt noch lange das Wiedersehen gefeiert. Text und Foto: Greiner

100 Jahre bei der AWO

Montag, 22 April 2013 06:10
100 Jahre bei der AWO Gemeinsam 100 Jahre Mitglied bei der Arbeiterwohlfahrt in Großkarolinenfeld. Anna und Max Haugg traten vor 50 Jahren in den Ortsverband der Arbeiterwohlfahrt in Großkarolinenfeld ein. Über viele Jahre war Max Haugg stellvertretender Ortsvorsitzender. Mit großem Engagement leitete er über Jahrzehnte den damaligen Altenclub (Seniorenclub). Dies war Anlass genug , dass (von rechts) Ortsvorsitzender Emil Maier, Kreisvorsitzender Herbert Weißenfels und 2. Vorsitzende Wolfsindis Jegg das Ehepaar Haugg im Haus an der Pfälzerstraße besuchten . Herbert Weißenfels übereichte den beiden langjährigen Mitglieder die Ehrenurkunden für die Treue und die geleistete ehrenamtliche Arbeit in der Arbeiterwohlfahrt . Ortsvorsitzender Emil Maier bedankte, sich mit herzlichen Worten und einem Geschenkkorb, für das große Engagement zum Wohle älterer Menschen im Ort.

Versteigerung Maibaumtaferl

Freitag, 19 April 2013 07:21
Maibaumtaferl-Versteigerung „Wer bietet mehr...“ heißt es bei der Versteigerung der Maibaumtaferl, am Sonntag, 28. April ab 11 Uhr, am Karolinenplatz in Großkarolinenfeld. Der Maibaumverein versteigert, in einem Maibaumfest, die alten künstlerisch schön gestalteten Maibaumtaferl. Der Erlös ist für die Renovierung der katholischen Pfarrkirche bestimmt. Für bayerische Schmankerl aus der Küche und Getränke sorgen die Vereinsmitglieder. Zur Unterhaltung spielt die Top-Band „Flash Dance“. Vorstand Bonifaz Heilmann (rechts) und Stefan Schwarzmüller zeigen schon einmal einige der schönen Maibaumtaferl, die für einen guten Zweck, zur Versteigerung kommen.
Home Neuigkeiten

Gemeindeamt

Gemeinde Großkarolinenfeld
Karolinenplatz 12
83109 Großkarolinenfeld
Telefon: 08031 / 5908-0
Telefax: 08031 / 5908-35
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 7.30 Uhr - 12.00 Uhr
Do. auch von 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
(Standesamt ist Mittwochs geschlossen)